Erde-Boden Info
Container für Abfällelogo containernrw

Bodenaushub
(unbelastet)


fällt bei Bau-, Umbau- oder Garten-ausschachtungen an.


Mit Steinen / Bauschutt versetzter Boden wird als Erde + Steine bezeichnet und entsprechend abgerechnet.


In vielen Regionen wird eine Analytik (auf Schadstoffgehalt) gefordert, bei größeren Mengen ist dies Standard !




Boden-/Erdaushub ist:



Bei größeren Mengen werden mittler-weile von den Verwertungsanlagen Bodenanalysen gefordert !


Containergrössen:

Absetzcontainer maximal 7 cbm,

in einigen Zonen 2,5, 3 + 5 cbm, je nach Verfügbarkeit.







kein Boden-/Erdaushub ist:

alle anderen Abfallsorten wie:

Wichtig ! Bei Nichteinhaltung erfolgt die Abrechnung auf Fracht + Tonnagebasis nach Einstufung  der Entsorgungs-anlage!!!


Mit Steinen /Bauschutt versetzter Boden wird als Erde + Steine bezeichnet.

Falsch befüllte Behälter müssen nachsortiert bzw. zu höheren Kosten entsorgt werden.

Sind Sie sich nicht sicher, was in den Behälter darf, erkundigen Sie sich bitte bei uns.

 



Ihre Ansprechpartner

Ndl Köln   Tel: 02 21-46 75 03 65


Ndl BGL    Tel: 0 22 04 -  6 52 10

Fax: 0221-30 15 90 40
mail: info@containernrw.de

© 2010-2018 www.containernrw.de by a & k Entsorgungsberatung GmbH

Bei PAKETPREISANGEBOTEN:

Das maximale Containergewicht

pro cbm beträgt 1000 kg

(5 cbm = 5000 kg). Darüber hinaus erfolgt die Abrechnung über den regionalen Verwertungs- und Frachtpreis.